Als Aufsteiger startet Team Nr. 1 im laufenden Jahr in der höchsten NRW-Liga, Team 2 als Aufsteiger in der Bezirksliga Ruhrgebiet und Team 3 in der Kreisliga Ruhrgebiet. 
Dazu gesellt sich Team 4, das sich in der neugegründeten Hobby-Liga SPROCK-HAT-WAT mit 5 Teams aus Sprockhövel und Hattingen misst.
In der 1. Pokalrunde wurde der Boule-Club Buer in Gelsenkirchen mit 21:10 geschlagen. In der 2. Runde wird die Mannschaft von Geldern zum Heimspiel im Stadtgarten erwartet.


Bei den Meisterschaften errangen Jürgen Mügge (rechts) und Berthold Ulrich im Mai zunächst den NRW-Vize im Doublette,
um dann in Berlin unter 128 Spitzenteams aus der ganzen Bundesrepublik einen guten 17. Platz zu belegen.

 

Bei der NRW-Triplette-Meisterschaft qualifizierten sich Stephan Kornberger, Arno Hartfiel und Klaus Tröster (von links) für die DM in Bad Pyrmont, 
bei der sie im Juni nach hartem Kampf immerhin das 1/16-Finale im B-Turnier erreichten.

 

Zur 4. Clubmeisterschaft: Unter fachkundiger Spielleitung von Jürgen Mügge wurden Fronleichnam ab 11:00 Uhr 4 Spielrunden mit 4 Doublettes
und einem Kaputten relativ zügig absolviert – mit viel Ehrgeiz, aber vor allem auch mit viel Spaß.
     Gegen 16:00 Uhr war es dann so weit: Die 6 Besten spielten in einer Triplette-Runde Meister- und Vize-Meister-Titel aus.
Das Team (auf dem Foto von rechts nach links) mit Monika Nottebaum, unserem Frischling in der Boule-Szene, Bärbel Junker und Jürgen Mügge gewann gegen Thomas Stallmann, Wolfgang Hoenig und Mathias Müller, alle 3 sind jetzt VIZE, den Meistertitel.

Dankbar können wir dem Stadtteil-Management sein, das uns in diesem Jahr den faltbaren Pavillon, die Tische- und Bänke, die Kissen und
Ergebnistafeln finanziert hat, was ja alles bestens genutzt wird. Das nicht nur bei der Clubmeisterschaft, sondern auch bei unseren Breitensportangeboten.
So gab es am 24. Mai im Rahmen der Gesundheitswoche einen Boule-Workshop. Fortgesetzt wird das offene Angebot an 9 Nachmittagen im August im
Rahmen der Stadtsportbund-Aktion „Fit im Park“ sowie innerhalb der Sportwoche am 18.9. mit unserem schon traditionellen Schnuppernachmittag.